NEWS


Jahreshauptversammlung 2021

Es war ein Novum in der 99jährigen Geschichte des TC Gernsbach: Erstmalig fand eine Jahreshauptversammlung virtuell statt. Der Rückblick von Präsident Steffen Müller brachte es auf den Punkt: Zwar hatte man auch 2020 Erfolge zu verzeichnen, wie den erneuten Zuwachs der Mitglieder auf den höchsten Stand der letzten 10 Jahre und die sehr breite Basis gerade im Kinder- und Jugendbereich. Dennoch war es in Bezug auf die Ziele der Vorstandschaft ein Jahr des Stillstandes.

So überraschte es nicht, dass die Ziele für 2021 sich im Anschluss stark mit denen des Vorjahrs deckten: optimale Spielbedingungen, ein breites Kinder- und Jugendprogramm inkl. -förderung, Mannschaften in allen Altersklassen und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm (wenn wieder erlaubt) stehen erneut auf der Agenda. Oberste Prämisse für den Vorstand ist dabei in diesem Jahr Erhalt und Pflege der Tennisanlage. Der 2. Vorsitzende Sebastian Stahl stellte die dringlichsten Inhalte, die Erneuerung der Zaunanlagen sowie ein moderneres Bewässerungssystem, vor. Die anwesenden Mitglieder stimmten der Notwendigkeit zu und genehmigten somit auch einstimmig die Sonderausgaben, die im Haushaltsplan veranschlagt waren. Unterstützt wurde diese Entscheidung durch die vorigen Ausführungen von Kassierer Bertram Stahl, der die sehr solide finanzielle Situation des Vereins darstellte. Sowohl er als auch der Rest des Vorstandsteam wurden von der Versammlung einstimmig entlastet.

Personalseitig standen in diesem Jahr lediglich zwei Wahlen an: Sebastian Stahl wurde im Amt des 2. Vorsitzenden bestätigt, genau wie die Kassenprüfer Frank Hoffrichter und Harald Mack. So aufgestellt, steuert der Verein auf das Großereignis im kommenden Jahr zu. Vergnügungswartin Christine Huck stellte gegen Ende das Orga-Team und dessen erste Ideen für die 100-Jahr-Feier vor, bevor Steffen Müller die Sitzung mit der Bitte um tatkräftige Unterstützung aller Vereinsmitglieder bei der Gestaltung und Umsetzung dieses Meilensteins schloss.


Karina Georgieva und Steffen Müller erringen Meistertitel

Neue Zeiten, neue Wege: Der corona-bedingte Rückzug einiger Mannschaften vom Medenspielbetrieb veranlasste TCG-Sportwart Sebastian Kübler, die Clubmeister-schaften der Aktiven in diesem Jahr über einen längeren Zeitraum hinweg auszu-spielen. Bei sehr guter Beteiligung sowohl bei den Damen als auch bei den Herren konnte so jede/r in den Gruppenspielen mindestens drei Matches spielen.

Die Finalistinnen der Damen, Karina Georgieva und Jasmin Preger, setzten sich in ihren Halbfinals jeweils klar in zwei Sätzen gegen Julia Müller und Alana Benz durch. Das Endspiel der beiden Nachwuchstalente sah im ersten Satz zunächst nach einer klaren Angelegenheit für Georgieva aus, bevor Jasmin Preger im zweiten Satz ihre Chance witterte und deutlich besser ins Spiel kam. Mit zuneh-mender Konstanz konnte sie Durchgang 2 für sich entscheiden, so dass der Matchtiebreak die Entscheidung bringen musste. Hier lag Karina Georgieva durch ihre druckvollen, platzierten Schläge schnell in Führung und holte schließlich mit 6:2, 4:6 und 10:6 wie im Vorjahr erneut den Titel.

Und auch bei den Herren gewann mit Steffen Müller der Sieger des vorange-gangenen Jahres. Müller, der im Halbfinale glatt gegen Tom Bervoets gewann, traf im Finale auf seinen langjährigen Doppelpartner Sebastian Stahl. Dieser war durch einen Zwei-Satz-Sieg gegen Daniel Lang ins Endspiel eingezogen. Müller und Stahl boten den Zuschauern bei sonnigem Herbstwetter ein abwechslungs-reiches Match mit vielen schön herausgespielten Punkten. Am Ende bestach Steffen Müller einmal mehr durch eine große kämpferische Leistung und holte mit 6:4 und 6:3 bereits zum sechsten Mal den Pokal des Clubmeisters.


Josef Gerstner erneut Senioren-Clubmeister

Die Senioren des TCG freuten sich, trotz Corona auch in diesem Jahr ihre Clubmeisterschaften durchführen zu können. So fanden die Endspiele zwar unter deutlich geringerer Zuschauerbeteiligung statt, dafür aber erneut mit „Serien-Finalisten“: Im Einzel standen sich Josef Gerstner, der den Titel zuletzt 2018 gewonnen hatte, und Gerd Meyer gegenüber. Leider konnte Meyer nicht an die Form der letzten Wochen anknüpfen, so dass Josef Gerstner deutlich und verdient in zwei Sätzen gewann.

Auch im Doppel erreichten beide Spieler mit ihren langjährigen Partnern Wolfgang Braun und Gerd Pfrang die Endrunde. Hier konnte sich Meyer gemein-sam mit Wolfgang Braun revanchieren und in drei umkämpften Sätzen den Titel erringen. Den dritten Platz belegten Turnierleiter Walter Schwab und Bernd Hofer.

 

 


Alana Benz und Jasmin Preger scheitern erst in der Endrunde des Badischen Pokalwettbewerbs

Alana Benz und Jasmin Preger gewannen im Badischen Pokalwettbewerb nach glatten Siegen im Viertel- sowie im Halbfinale auch das Finale gegen den KIT SC 2010 mit 3:0 und zogen somit ohne Niederlage in die Endrunde dieses Wettbe-werbs ein. Dort mussten sie sich im Halbfinale dem Team des TC Durlach mit 1:2 geschlagen geben. Nach dem Einzelsieg von Jasmin Preger gingen das Einzel von Alana Benz sowie das gemeinsame Doppel leider verloren.


Mädchen und Jungen U14 Meister, U16m Vizemeister

Bis zum späten Abend blieb es spannend, dann wurde das Ergebnis aus Gaggenau veröffentlicht und es durfte gefeiert werden: Die Mädchen der U14 wurden in ihrer Gruppe nach einem 4:2-Sieg gegen den TC Südstern Meister in der 1. Bezirksklasse. Damit krönten Andrea Georgieva, Janina Francus, Nelly Weiser und Anne Weiser eine erfolgreiche Saison ohne Niederlage.

Feiern durften auch die TCG-Nachwuchsspieler Fabrizio Langenbacher, Tamino Zimmer und Dimitrios Laios, die mit der U14 des TC Loffenau ebenfalls Meister wurden.

Nicht vergönnt war dies am Ende einer ebenso starken Saison Lucas Metzner, Georg Schemel, Marcel Förster und Julian Drägert: Ein Matchpunkt fehlte den U16-Jungs zu Tabellenplatz eins. Aber auch die Vizemeisterschaft ist für diese Truppe, die in den letzten Jahren unter Trainer Michael Chang sehr gut zusammengewachsen ist, ein schöner Erfolg.

 


Platzadresse

Badener Straße 19

76593 Gernsbach

MAIL: info@tcgernsbach.de

TEL: 07224 / 4868

Postanschrift

TC Gernsbach 1922 e.V.

Steffen Müller, 1. Vorsitzender

Färbertorstr. 6

76593 Gernsbach


Ein DANKESCHÖN unseren Sponsoren