NEWS


Jugend Ausflug zur Tennis Bundesliga

Am 31.07.2022 hat sich eine kleine aber feine Delegation des TC Gernsbach auf den Weg nach Mannheim gemacht, um ab 11 Uhr Spitzentennis beim TK GW Mannheim zu sehen. Bei bestem Tenniswetter konnten wir spannende Einzel und Doppel verfolgen, wobei es hart umkämpfte Matches zwischen dem TK GW Mannheim und der Mannschaft aus Rosenheim (Rosenheim Unterstützungskasse) gab. Bekannte Namen der ATP-Tour waren u.a. Maximilian Marterer, Pedro Martinez und Bernabe Zapata-Miralles, der zuletzt bei den French Open das Achtelfinale erreichen konnte! Jung und alt haben die tolle Stimmung, die beeindruckenden Spiele und das Live-Erlebnis super gefallen. Tennis-Weltranglistenspieler so nah zu erleben, das gibt es nirgendwo sonst! Den ein oder anderen Spieler werden wir sicherlich bei den US Open wiedersehen! Gerne bieten wir auch im nächsten Jahr einen gemeinsamen Ausflug zu einem Heimspiel nach Mannheim an. Bei Interesse meldet euch gern bei Jugendwartin Stephanie Woschek.


100-Jahre-Schleifchenturnier

Rund 20 Mitspieler aller Altersklassen und zahlreiche Zuschauer kamen an Christi Himmelfahrt zum Schleifchenturnier auf die Anlage des TCG. Gespielt wurden vier Runden Doppel in zugelosten Paarungen, bis schließlich die Tagessiegerinnen feststanden: Norma Stähle und Helga Feller konnten in diesem Jahr die meisten Schleifen an ihren Schläger binden und erhielten dafür einen Preis von Sportwart Sebastian Kübler.

 


Silas Weiß macht den 1.Platz beim Kids Cup 2022

Silas Weiß hat am 13. März am Kids Cup 2022 des Badischen Tennisverbands teilgenommen und den ersten Platz des Jahrgang 2012 belegt. Tolle Leistung! Wir gratulieren herzlich!


Jahreshauptversammlung 2022

Weiter steigende Mitgliederzahlen und eine nach wie vor solide finanzielle Basis konnte Präsident Steffen Müller bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TC Gernsbach 1922 e.V. präsentieren, die pandemiebedingt erneut virtuell stattfand. Neben dem 100jährigen Jubiläum des Vereins, das in diesem Jahr natürlich im Fokus steht und zu dessen Planungen Orgateam-Leiterin und Vergnügungswartin Christine Huck detailliert ausführte, stehen neue Programme zur Förderung des Nachwuchses auf der Agenda des Vorstandes. Außerdem werden in diesem Jahr die Investitionen rund um die Anlage weiter fortgeführt. Der Bau der 2021 beschlossenen neuen Zaunanlage konnte in den letzten Wochen erfolgreich abgeschlossen werden. Das Clubhaus hat innen wie außen einen neuen Anstrich erhalten und sich so bereits für die Festivitäten zur Jahresmitte herausgeputzt. Die Installation der bereits genehmigten Bewässerungsanlage wird aktuell noch gegenüber anderen notwendigen Investitionen geprüft. Auch wurde die regelmäßige Pflege der Grünflächen der Anlage durch eine externe Firma in den Haushaltsplan eingebracht. Dieser weist zwar 2022 einen deutlich negativen Saldo aus, wurde aber von der Versammlung aufgrund der sehr guten Finanzsituation des Vereins einstimmig genehmigt. Dies gilt auch für ein neues Vereinslogo, nachdem das bisherige schon sehr in die Jahre gekommen war und nun in eine zeitgemäße Version überführt wurde.

 

Sowohl Schatzmeister Bertram Stahl, dem die Kassenprüfer erneut eine tadellose Buchführung attestierten, als auch der Rest des Vorstands wurden einstimmig entlastet. Bei den anschließend anstehenden Neuwahlen standen Henrik Mack als Jugendwart sowie Bertram Stahl nach 12jähriger Tätigkeit als Schatzmeister nicht mehr zur Verfügung. Für sie konnten mit Stephanie Woschek und Jana Westermann qualifizierte Nachfolger gefunden werden. Wiedergewählt wurden außerdem Steffen Müller als 1. Vorsitzender, Sebastian Kübler (Sportwart), Catharina Kübler (Schriftführerin), Julia Müller (Presse), Susanne Stahl (Vergnügung Kinder/Jugendliche) sowie Christine Huck (Vergnügen Erwachsene).


Karina Georgieva und Steffen Müller erneut Clubmeister

Wie im Vorjahr auch kürte der TCG zum Ende der Saison seine Clubmeister der Aktiven. Der Wettergott hatte pünktlich zu den Endspielen am Samstag besonders gute Laune, so dass diese bei bestem Wetter stattfinden konnten.

Bei den Damen stand die Serien-Finalistin der letzten Jahre, die 17jährige Karina Georgieva, ihrer erfahrenen Teamkollegin Maike Hammer gegenüber. Hammer kämpfte engagiert, konnte aber der Sicherheit und Härte der Schläge ihrer Gegnerin letztlich nicht genug entgegensetzen. Mit 6:1 und 6:1 holte Karina Georgieva im dritten Jahr in Folge den Titel der Vereinsbesten.

In der Herren-Konkurrenz standen sich wie schon 2020 Steffen Müller und Sebastian Stahl gegenüber. Gerade im ersten Durchgang sahen die Zuschauer hart umkämpfte Ballwechsel und stark herausgespielte Punkte. Müller hatte das bessere Ende für sich und gewann den Satz mit 6:3. Im zweiten Satz stieg die Anzahl eigener Fehler auf beiden Seiten. Dabei steckte Stahl sicher auch noch ein Stück weit das Halbfinale gegen Daniel Lang vom Vorabend in den Knochen. Am Ende wurde es noch mal kurzzeitig spannend, aber letztendlich gewann Steffen Müller auch den zweiten Satz mit 6:4. Ihm gelang somit erstmals der Hattrick von drei gewonnenen Clubmeistertiteln in Folge.

 


Platzadresse

Badener Straße 19

76593 Gernsbach

MAIL: info@tcgernsbach.de

TEL: 07224 / 4868

Postanschrift

TC Gernsbach 1922 e.V.

Steffen Müller, 1. Vorsitzender

Färbertorstr. 6

76593 Gernsbach


Ein DANKESCHÖN unseren Sponsoren